Datenschutz

Allgemeine Informationen

Miesbacher Gastroservice GmbH respektiert die Datenschutzrechte jedes Einzelnen. Die Dienstleistungen von der Miesbacher Gastroservice GmbH stehen im Einklang mit den rechtlichen Datenschutzbestimmungen, der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem DSAnpUG Teil I und Teil II (im folgenden BDSG genannt) und § 7 Abs. 3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) i. V. m. Art. 95 EU DS-GVO als „besondere Regelung“ aus der ePrivacy-Richtlinie (Art. 13 2002/58/EG).

Zur Nutzung der Portalanwendungen der Miesbacher Gastroservice GmbH sind teilweise die Angabe von personenbezogenen Daten notwendig. Nach Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind „personenbezogenen Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“ genannt) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann. Sie kann auch Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sein;

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden in der Gastronomie. Alle personenbezogenen Daten die wir verarbeiten, sind Daten der Beschäftigten unserer Kunden, die wir als Ansprechpartner zur Auftragsabwicklung benötigen. Die Datenerfassungen dienen ausschließlich dem Zweck der Erfüllung aller Tätigkeiten die im Rahmen eines Vertragsabschusses oder einer Vertragsanbahnung nach Art. & Abs. 1 lit b) DSGVO. Von Ihnen uns übergebene Kontaktdaten werden ausschließlich nur für eine Kontaktaufnahme genutzt (Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO). Kommt keine Vertragsanbahnung oder Vertrag zustande werden diese Daten gelöscht.

Nicht-Kunden, welche ein Interesse an der Beziehung einer Newsletter, eines Produktkataloges oder von Produktinformationen haben, können sich nach der Erteilung einer Einwilligungserklärung registrieren lassen und die Services der Miesbacher Gastroservice GmbH nutzen (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Drittland außerhalb der EU findet nicht statt.

Eine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur bei einem Kauf auf Rechnung. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus der Erweiterung des Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO. In diesen Fällen wird eine Bonitätsprüfung auf der Grundlage des § 31 BDSG durch zertifiziertes Unternehmen durchgeführt.

Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur mit einer Einwilligung der betroffenen Person.

Zweck der Datenverarbeitung, Löschung Ihrer Daten.

Die Dauer der Speicherung hängt von gesetzlichen Vorgaben und dem Zweck der Datenspeicherung ab. Ist der Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr gegeben werden die Daten gelöscht. Grundsätzlich werden erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht, wenn die Einwilligung widerrufen wird, die Daten nachweislich falsch sind, die Daten rechtswidrig erhoben wurden oder wenn gesetzliche Vorgaben oder rechtliche Anforderungen keine Datenspeicherung verlangen (z.B. bei Rechnungsdaten nach 10 Jahren). Wenn keine gesetzliche Begründung für eine Speicherung vorliegt, hat jede betroffen Person das Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten.

Widerspruchs- und Auskunftsrecht gem. Art. 13 Abs. 2 lit. a), b) und d) DSGVO

Hat die betroffen Person eine Einwilligungserklärung erteilt, kann er diese jederzeit widerrufen ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Den Widerruf und die Löschung kann jeder Kunde einfach per E-Mail veranlassen. Empfänger von Newsletter, Katalogen und Produktbeschreibungen können über die E-Mail Nachricht die Informationen abbestellen und auch den Widerruf durchführen.

Jede betroffene Person erhält auf Wunsch Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden.

Unser Shop

Der von uns über die Webseite zu erreichende Online Shop ist nur für gewerbliche Besucher. Eine Nutzung ist nur nach Vorlage eines Gewerbescheins möglich. Bei Kauf auf Rechnung behalten wir uns das Recht vor eine Bonitätsprüfung durchzuführen.

Im Shop können auch personenbezogene Daten von Beschäftigten unserer Kunden (Ansprechpartner) verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Bonitätsprüfung

Sofern wir in Vorleistung treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ein. Das Verfahren eines Bonitätsprüfungs-Institutes muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • 31 Abs. 1 BDSG: Die Verwendung eines Wahrscheinlichkeitswerts über ein bestimmtes zukünftiges Verhalten einer natürlichen Person zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit dieser Person (Scoring) ist nur zulässig, wenn
  1. die Vorschriften des Datenschutzrechts eingehalten wurden,
  2. die zur Berechnung des Wahrscheinlichkeitswerts genutzten Daten unter Zugrundelegung eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahrens nachweisbar für die Berechnung der Wahrscheinlichkeit des bestimmten Verhaltens erheblich sind,
  3. für die Berechnung des Wahrscheinlichkeitswerts nicht ausschließlich Anschriftendaten genutzt wurden und
  4. im Fall der Nutzung von Anschriftendaten die betroffene Person vor Berechnung des Wahrscheinlichkeitswerts über die vorgesehene Nutzung dieser Daten unterrichtet worden ist; die Unterrichtung ist zu dokumentieren.

 

Sie möchten sich bei uns Bewerben

Sie können sich bei uns telefonisch oder über E-Mail bewerben. Senden Sie uns Bewerbungsunterlagen mit vertraulichen Informationen nur in verschlüsselter Form zu. Unverschlüsselte E-Mails und Anlagen sind nicht sicher.

Bewerbungsunterlagen sind bei uns als vertraulich eingestuft. Wenn es zu keiner Anstellung kommt, werden elektronisch zugesendet Unterlagen, gem. AGG nach 6 Monaten gelöscht. Per Post zugesendet Unterlagen senden wir Ihnen zurück.

Sonstige Rechte

Jeder der in Datenschutzrechten verletzt wird hat ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht oder einer anderen Aufsichtsbehörde in Deutschland oder Europa. (Art. 13 Abs. 2 lit. d) DSGVO).

https://www.lda.bayern.de/de/index.html

Ihre personenbezogenen Daten unterliegen im Rahmen unserer Verarbeitung keiner automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (Art. 13 Abs. 2 lit. f) DSGVO).

 

Verantwortliche Stelle (Art. 13 Abs. 1 lit. a) DSGV

Miesbacher Gastroservice GmbH

Am Windfeld 44 + 46

83714 Miesbach

Telefon: 0049 – 8025 – 7003 – 0

Vertreten durch die Geschäftsführer: Andreas Königsreuter

 

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter der Miesbacher Gastroservice GmbH

Dirk Fromm

zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor (TÜV® PersCert)

Information Security Officer – ISO/IEC 27001 (TÜV® PersCert)

CE21 – Gesellschaft für Kommunikationsberatung mbH

Bergfeldstraße 11, 83607 Holzkirchen

Tel.: +49 89 7167211-30

E-Mail: dirk.fromm@ce21.de

www.ce21.de

 

Informationen zur Auswertung der Webseite zur Verbesserung unserer Leistungen.

Informationen, die Sie uns geben, helfen uns, unseren Webauftritt und unseren Shop ständig zu verbessern. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, Missbrauch, insbesondere Betrug, vorzubeugen oder aufzudecken. In einigen wenigen Fällen verpflichtet uns der Gesetzgeber für Zwecke der Strafverfolgung zur Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte.

 

Wir sammeln folgende Informationen:

Wir erfassen und speichern alle Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben oder uns per E-Mail oder in anderer Weise übermitteln. Wir benutzen diese Informationen, um Ihren Einkauf bei der Miesbacher Gastroservice GmbH individueller zu gestalten, und um mit Ihnen zu kommunizieren.

Kunden von der Miesbacher Gastroservice GmbH bekommen auch nach dem Inkrafttreten der DSGVO von uns regelmäßig Informationen, aktuelle Kataloge oder Produktinformationen per E-Mail zugesandt. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus § 7 Abs. 3 UWG i. V. m. Art. 95 EU DS-GVO als „besondere Regelung“ aus der ePrivacy-Richtlinie (Art. 13 2002/58/EG).

Nicht-Kunden können diesen Dienst dann nutzen, wenn Sie uns eine Einwilligungserklärung erteilen. Die Abgabe erfolgt vor einer Registrierung über ein Online Formular. Zur Betätigung der Einwilligung ist eine E-Mail Bestätigung der Einwilligung seitens der betroffenen Person erforderlich (Double Opt-In-Verfahren). Die Abbestellung und der Widerruf der Einwilligung ist über jeden gesendeten Newsletter möglich.

Der E-Mail-Verkehr erfolgt über das ungesicherte Internet. Wir weisen darauf hin, dass das Internet viele Angriffsgefahren birgt und eine absolut sichere Übertragung nicht gewährleistet werden kann.

Einsatz von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Automatische Informationen: Wir speichern, wie viele andere Websites auch, unter anderem auch so genannte Cookies und Flash Cookies und erhalten bestimmte Informationen, sobald Ihr Browser unsere Website oder unsere Werbung öffnet.

Log Files

Bei dem Aufruf der Webseite speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet.

Hosting Partner

Der Webserver der Miesbacher Gastroservice GmbH wird vom IT-Dienstleister 1 & 1 betrieben. Dieser erfüllt alle datenschutzrechtlichen und IT Sicherheitstechnischen Vorgaben der DSGVO. Der Dienstleister arbeitet weisungsgebunden auf der Rechtsgrundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 DSGVO.

Statistische Erhebung und Analysen

1&1 WebAnalytics

Zweck der Verarbeitung

Statistische Auswertung und technischen Optimierung des Webangebots. Die Daten werden vollständig anonym verarbeitet.

YoastSEO

Um die Erreichbarkeit unserer Webseite zu verbessern nutzen wir Dienstleistungen des Niederländischen Softwareanbieters Yoast SEO. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

MailChimp

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen und den Niederlassungsleiter anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

 

 

Änderungen der Datenschutzhinweise:

Der Miesbacher Gastroservice behält sich vor, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. Im Falle von Änderungen, die für Sie nachteilig sein könnten, wird der Miesbacher Gastroservice Sie mit angemessener Vorfrist hierüber informieren.

Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO

(Stand: 25.05.2018)

Stand:

April 2018